• Simple Item 1
  • Simple Item 2
  • Simple Item 3
  • Simple Item 4
  • Simple Item 5
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Tierkennzeichnung mittels Mikrochip

Seit Juli 2011 ist laut Landeshundegesetz NRW die Tierkennzeichnung mittels Mikrochip für Hunde über 20kg Körpergewicht bzw. 40cm Schulterhöhe verpflichtend. Außerdem muss jeder Hund, jede Katze und jedes Frettchen, das ins Ausland mitgenommen wird mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein.

Auf dem Mikrochip ist eine 15-stellige, einmalige Identifikationsnummer gespeichert. Diese ermöglicht eine eindeutige Identifizierung des Tieres.

Die Implantation erfolgt auf der linken Halsseite des Tieres unter die Haut. Dieser Eingriff wird ohne Betäubung von einem Tierarzt durchgeführt.

[zurück zur Leistungsübersicht]

 

Copyright © 2016. Tierärztliche Praxis | Dr. med. vet. Tanja A. Domurath | Friedrich-Ebert-Straße 94 | 47800 Krefeld